Drucken

Medienmitteilung vom 14. Dezember 2017 der Gemeinden Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim an der Thur

Grundsatzabstimmung über die Aufnahme von Fusionsgesprächen in der Region Andelfingen

Am 15. April 2018 können die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Adlikon, Andelfingen,
Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim an der Thur darüber entscheiden, ob die sechs


politischen sowie die vier Schulgemeinden Fusionsverhandlungen aufnehmen. Konkret soll bei den
Stimmberechtigten der Auftrag abgeholt werden,  die Vor- und Nachteile einer Fusion der politischen
Gemeinden und einer Fusion der Schulgemeinden zu klären und entsprechende Zusammenschlussverträge
auszuarbeiten.

Die ins Projekt involvierten 12 Gemeinde- und Schulbehörden haben einstimmig entschieden, den
Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern für die Abstimmung vom 15. April 2018 ein JA zu den untenstehenden
Abstimmungsfragen zu beantragen.
Abstimmungsfrage 1:  
 
Sollen die politischen Gemeinden Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim an
der Thur – unter Vorbehalt der Aufnahme von Fusionsverhandlungen zwischen den Schulgemeinden – einen
Vertrag zur Bildung einer gemeinsamen politischen Gemeinde ausarbeiten und zur Abstimmung bringen?  
 
Abstimmungsfrage 2:  
 
Sollen  
–  die Primarschulgemeinden Andelfingen, Adlikon und Humlikon,  
–  die Primarschulen der politischen Gemeinden Henggart und Thalheim an der Thur und  
–  die Sekundarschulgemeinde Andelfingen  
einen Vertrag zur Bildung einer gemeinsamen (stufenübergreifenden) Schulgemeinde ausarbeiten und zur
Abstimmung bringen?
 
Stimmberechtigte entscheiden in zwei Schritten
Bei einer Annahme der Grundsatzabstimmungen durch die Stimmberechtigten aller Gemeinden am 15. April
2018 werden die Vor- und Nachteile einer Fusion der politischen Gemeinden und einer Fusion der Schulen
geprüft und entsprechende Zusammenschlussverträge ausgearbeitet. Diese werden den Stimmberechtigen der
beteiligten Gemeinden getrennt zur Abstimmung vorgelegt. Erst in diesem zweiten Schritt entscheiden die
Stimmberechtigten, ob und in welcher Form sich die Gemeinden und Schulen der Region Andelfingen
zusammenschliessen.  


Im ersten Quartal 2018 finden Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung und – wo vorgesehen–
vorberatende Gemeindeversammlungen statt. Die Weisung an die Stimmberechtigten wird vorgängig in der
zweiten Januarwoche 2018 in sämtliche Haushalte der beteiligten Gemeinden verteilt und auf die
entsprechenden Homepages aufgeschaltet. Die Verteilung der Abstimmungsunterlagen erfolgt im März 2018.
Die Grundsatzabstimmungen werden in allen politischen Gemeinden und Schulgemeinden am 15. April 2018
durchgeführt.  


Kontakt für Medienschaffende: Hansruedi Jucker, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 079 319 23 82 „Die Zukunft unserer Gemeinden in die Hand nehmen“ – Fusionsprojekt Region Andelfingen